Zahnimplantate Düsseldorf & Köln | Wie der eigene Zahn

Zahnimplantate sind vielseitig einsetzbar, einerlei, ob ein Zahn, mehrere oder alle Zähne ersetzt werden sollen. Hinweis: An all unseren Standorten haben wir Spezialisten für Zahnimplantate (in Düsseldorf & Köln).

Sie sind die ideale Alternative zur herausnehmbaren Prothese und gewährleisten die optimale Wiederherstellung der natürlichen Gebissverhältnisse. Für Zahnimplantate gibt es praktisch keine Altersbegrenzung und Anwendungsbeschränkung. Ein völlig fester Sitz und kräftiger Biss gewähren optimale Sicherheit. Zahnimplantate sind von natürlichen Zähnen praktisch nicht zu unterscheiden. Lassen Sie sich von unseren Spezialisten zum Thema Zahnimplantate in Düsseldorf & Köln vor Ort beraten.

Wie funktionieren Zahnimplantate?

Nach sorgfältiger Planung und zahnärztlicher Beratung werden die Zahnimplantate (künstliche Zahnwurzeln) unter örtlicher Betäubung in den Kieferknochen eingesetzt. Meist sind sie aus Titan, einem körperverträglichen Metall, welches seit Jahrzehnten bei künstlichen Gelenken erfolgreich Verwendung findet. Nach einigen Monaten ist das Zahnimplantat fest mit dem Kieferknochen verwachsen - während der Einheilphase tragen Sie einen provisorischen Zahnersatz. Danach wird der endgültige Zahnersatz auf dem Zahnimplantat befestigt, dessen Aussehen von natürlichen Zähnen praktisch nicht mehr zu unterscheiden ist.

Zahnimplantate bieten diverse Vorteile:

  • Sie sorgen für eine stabile Verankerung von Zahnkronen, Zahnbrücken oder Teilprothesen
  • Sie befriedigen zugleich höchste Ansprüche an Kaukomfort und Ästhetik
  • Die künstliche Titanwurzel verhindert einen weiteren Knochenabbau
  • Die Nachbarzähne müssen bei Zahnverlust nicht beschliffen werden

Spezialisten für Zahnimplantate in Düsseldorf finden Sie an unserem Standort Düsseldorf Zentrum.

Behandlungsschritte einer Implantation

Untersuchung mit 3D-Röntgen

Während der Voruntersuchung werden dreidimensionale 3D-Röntgenaufnahmen des Kiefers gemacht. Dazu verwendet man in der modernen Zahnmedizin einen Digitalen Volumentomographen (DVT).

Die 3D-Röntgenbilder, Abdrücke und die anschließende Modelldiagnostik zeigen dem Zahnarzt, ob eine Implantation durchführbar ist oder gegebenenfalls erst ein Knochenaufbau erfolgen muss. Der Zahnarzt kann mit Hilfe der 3D-Röntgenbilder im Vorfeld bereits die Implantation genauestens planen. Die hochauflösenden 3D-Bilder des Schädels geben dem Implantologen detailliert Auskunft über die Beschaffenheit von Kieferknochen und Zähnen sowie dem Verlauf der Nervenbahnen.

Der Eingriff

Unter örtlicher Betäubung oder auch in Vollnarkose werden genau passende, sogenannte Fächer im Kieferknochen geschaffen, in die dann die künstlichen Zahnwurzeln aus Titan eingeschraubt werden.

Titan ist ein biokompatibles Metall, das mit dem Kieferknochen eine feste Verbindung eingeht. Heute ist es in vielen Fällen möglich, auf das neu gesetzte Zahnimplantat sofort im gleichen Termin einen Zahnersatz anzubringen, in immer mehr Fällen sogar schon den definitiven Zahnersatz. Dadurch fallen viele Folgebehandlungen weg und der Patient hat sofort ein ästhetisch vorzeigbares Ergebnis.

Modernste Technologie und speziell ausgebildete Zahnärzte führen auf Wunsch die Insertion der Zahnimplantate minimal-invasiv und risiko-minimierend durch.

Knochenaufbau

Damit ein Zahnimplantat erfolgreich einheilt, muss genügend Knochensubstanz im Kiefer vorhanden sein. Manchmal ist der Kieferknochen durch Zahnbetterkrankungen oder nach langjährigem Zahnverlust stark zurückgebildet. Der Kieferknochen kann mit körpereigenem oder synthetischem Material schonend wieder aufgebaut werden. Mit dem Knochenaufbau wird ein belastbares Implantatbett geschaffen, das der künstlichen Zahnwurzel eine stabile und dauerhafte Verankerung ermöglicht. Mit dieser neuartigen, hochmodernen Methode kann heutzutage auch den Patienten geholfen werden, für die bis vor kurzer Zeit Implantate nicht geeignet waren.

Lesen Sie mehr zum Thema in unserem Spezial: Knochenaufbau.

Spezialisten für Zahnimplantate in Köln finden Sie an unserem Standort Köln Mülheim.

Herstellung des Zahnersatzes

Die Arten des Zahnersatzes, der auf dem neu gesetzten Zahnimplantat angebracht werden kann, reichen von vollkeramischen Einzelkronen bis zu kompletten Zahnbrücken, Teleskopbrücken und Prothesen. Die neueste CAD/CAM-Frästechnik ermöglicht heutzutage große Präzision. Unsere Zusammenarbeit mit deutschen Laboren ermöglicht höchste Qualität und beste Ästhetik.

Sollten Sie sich entschließen, eine implantatgestützte Prothese anfertigen zu lassen, haben Sie den großen Vorteil, dass sie im Oberkiefer keine Gaumenplatte mehr benötigen. Implantatgestützte Prothesen ermöglichen einen absolut festen Sitz Ihres Zahnersatzes, Ihr Kaukomfort und Ihre persönliche Sicherheit nehmen in beträchtlichem Umfang zu.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema im Bereich Zahnersatz.

Zahnimplantate für Angstpatienten

Bei Angstpatienten ist es häufig der Fall, dass die gesamte Zahnsituation im Mund problematisch ist, da bereits eine kleine Lücke dauerhaft großen Schaden verursachen kann. Eine ungleichmäßige Belastung des Kiefers sorgt dann dafür, dass der gegenüberliegende Zahn ebenfalls gefährdet ist.

Des Weiteren hat Zahnverlust durch Zahnarztangst in der Regel einen Knochenabbau zur Folge. Insbesondere bei mehreren verloren gegangenen Zähnen - bedingt durch Angst vor Zahnarztbesuchen - ist der gesamte Kiefer in Mitleidenschaft gezogen.

Bei einer möglicherweise nachfolgenden Komplettsanierung ist das All-on-four©-Prinzip (eine prothetische Versorgung des Ober- oder Unterkiefers auf jeweils 4 Zahnimplantaten) z. B. eine hervorragende Lösung, die sehr dauerhaft und darüber hinaus bezahlbar ist. Zuvor muss der Patient jedoch das 3-Stufen-Programm gegen Zahnarztangst durchlaufen.

Lesen Sie mehr zum Thema in unseren Beiträgen 3-Stufen-Programm gegen die Angst und All-on-four©.

Spezialisten für Zahnimplantate in Düsseldorf finden Sie an unserem Standort Düsseldorf ZentrumHaben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gern. Sprechen Sie uns an.

Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...

3.7 von 5 Sternen. 14 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.